Saturn

Saturn

Saturn war ein römischer Gott, der mit dem griechischen "Kronos" gleichgesetzt wurde. Zuständig war er vor allem für den Ackerbau. In seinem Tempel wurde der römische Staatsschatz aufbewahrt. Sein Hauptfest, die "Saturnalien", fanden jährlich im Dezember statt. Saturn ist der Herr der Zeit und der Hüter der Schwelle. Er steht zwischen Leben und Tod, zwischen Zeit und Ewigkeit. "Elysion", die "Insel der Seligen", ist sein Reich. Er ist auch der Herrscher über das "Goldene Zeitalter".

Symbolik

Saturn steht für Struktur, Festigkeit und Begrenzung. Somit bedeutet er Halt, Stabilität, Durchhaltevermögen und Konsequenz. Er symbolisiert das Abgrenzungsvermögen eines Menschen, aber auch die Grenzen, die er als unangenehm erlebt, die ihn Begehrtes nicht erreichen lassen. Saturn ist der Herr der Zeit, der dafür Sorge trägt, dass alles einmal zu Ende geht. Als solcher steht er für alle Trennungen und Abschiede. Als Herr des großen Schweigens bedeutet er auch Zurückgezogenheit, die als schmerzhaftes Alleingelassensein erlebt werden kann, aber auch als innere Sammlung in der Stille. Seine Umlaufzeit durch den gesamten Tierkreis beträgt 29 Jahre. Zwei Jahre verweilt er im Durchschnitt in einem Zeichen. Archetyp: der alte, weise Mann, der Eremit. Schatten: der Verbitterte, der Widersacher. Körperliche Entsprechung: Knochengerüst, Knochenmark, Kalkhaushalt, Zähne, Bindegewebe, Milz, Ohren und die Knie. Sein Tag ist der Samstag, vgl. auch im englischen "saturday" = Saturntag. Edelsteine: Onyx, schwarze Perlen, Saphir. Farbe: Schwarz, Dunkelblau, Dunkelgrau und Dunkelbraun. Metall: Blei. Vertreter des Saturnprinzips: Philosophen, Mönche, die Ahnen. Gesetzgeber und Ordnungshüter, Richter, Kritiker, Vorgesetzte, "graue Eminenzen", Mentoren, Bildhauer, Architekten und Bauherren.

Astrologische Bedeutung

Am stärksten kommt der Saturn im Tierkreiszeichen Steinbock zu Geltung, seinem eigenen Herrschaftsbereich. Er ist aber, neben Uranus, auch Mitherr im Wassermann. Seine Stellung verrät, was wir im Vorleben falsch gemacht oder gar verbrochen haben. Haben wir zum Beispiel eine hohe Position missbraucht, in der wir andere Menschen unterdrückten, dann verbaut er in diesem Leben alle Aufstiegschancen oder lässt uns selbst in Abhängigkeit von machthungrigen Menschen kommen. Saturn in günstiger Stellung verleiht ein starkes Konzentrationsvermögen, Tiefe, Ausdauer, Zähigkeit und Gründlichkeit. Er hilft die Energien zu sammeln, um große Ziele zu erreichen. Wir brauchen ihn, um uns harten Disziplinen zu unterwerfen und um verzichten zu können. In verletzter Position kann er jedoch überhart und einsam machen, trennt von allem Lieben und Schönen, bringt Schmerz und Leid.

Übersicht