Kardinale Zeichen

Kardinale Zeichen

Die kardinalen Zeichen sind im Grunde ihres Herzens Unternehmer, ?Macher?. Sie sind in der Lage, günstige Situationen und gute Gelegenheiten zu erkennen, und einen Nutzen daraus zu ziehen. Sie brauchen das Gefühl, unmittelbar auf alles einwirken zu können. Da sie zu vielem den Anstoß geben, fühlen sie sich in einer Führungsposition am wohlsten, oder zumindest da, wo sie selbständig agieren können. Detailarbeit ist nicht unbedingt ihr Ding, sie brauchen Menschen, die ihre Anstöße aufgreifen und umsetzen.

Da sie oft über ein natürliches Organisationstalent verfügen oder es im Laufe der Zeit erwerben, wird das Delegieren und Überwachen der ausführenden Tätigkeiten oft zu ihrer Hauptaufgabe. Als Bild kann man sich hier den Chef einer Firma vorstellen, der seine Mitarbeiter zum Tätigwerden anregt. Ein kardinaler Typus fühlt sich immer zur Aktivität getrieben, das macht ihn häufig zu einem wenig gemütlichen Zeitgenossen.

Geduld und Ausdauer gehören nicht gerade zu seinen Stärken, es sei denn die fixen Zeichen sind entsprechend gut besetzt (wie hier in unserem Beispiel). Der Mangel an Flexibilität in dem abgebildeten Horoskop führt dazu, dass der Horoskopeigner häufig auf Widerstand trifft. Ihm fällt es schwer, sich den Gegebenheiten des Lebens anzupassen.

Übersicht